Titel

Handball - Allgemeines

In der laufenden Saison 2015/2016 nehmen aus der Handballabteilung des TV 1883 Hattersheim 6 Jugend-Mannschaften, sowie eine Damen-Mannschaft und zwei Herren-Mannschaften am aktiven Spielbetrieb teil. Darüber hinaus gibt es eine Mini-Mannschaft, die nicht an einer Turnier- oder Punktrunde teilnimmt.

Bei den “Minis“ handelt es sich um eine Trainingseinheit für unsere Jüngsten. Schon im Alter ab 5 Jahren werden die Kinder spielerisch an das Handballspielen herangeführt. Die Jugendmannschaften für Mädchen und Jungen der Klassen F-/E-/D-/C-/B- und A-Jugend sind darauf aufbauend ein fester Bestandteil unserer Handballabteilung.

Für die Spielsaison 2015/2016 entschied sich der TV 1883 Hattersheim, in der männlichen B-Jugend die Jugend-Spielgemeinschaft wieder mit der JSG Sindlingen/Zeilsheim fortzusetzen. In allen weiteren gemeldeten Jugendmannschaften (WJC, WJD, WJE, MJD, F-Jugend) stellt der TV 1883 Hattersheim eigene Mannschaften.

Unsere 1. Herrenmannschaft belegte in der abgelaufenen Saison einen sehr guten 5. Tabellenplatz in der Bezirksliga B Wiesbaden/Frankfurt. Für die kommende Handballsaison 2015 / 2016 ist mit Thomas Magsamen ein neuer Trainer engagiert worden, der zusammen mit Bernhard Weber (MV Herren) als Ziel für unsere 1. Herren einen guten Tabellenplatz im oberen Mittelfeld ausgegeben haben. Die 2. Herrenmannschaft spielt in der Bezirksliga D Wiesbaden/Frankfurt als Mannschaft ausser Konkurrenz (AK-Mannschaft).

Unsere Damenmannschaft spielt in der kommenden Handballsaison 2015/2016 in der Bezirksliga A Wiesbaden. Das Ziel der Damenmannschaft ist der Klassenerhalt bzw. ein guter Platz im Mittelfeld.

Die kompletten Informationen zu den jeweiligen Mannschaften können über die Navigationsleiste auf der linken Seite angeklickt werden.



Die Handball-Mannschaften des TV 1883 Hattersheim freuen sich auf

Sie

als Zuschauer und

Ihre

Unterstützung bei den Heim- und Auswärtsspielen der Handballsaison 2014/2015, speziell auf einen regen Zuschauerbesuch bei unseren Heimspielen in der Sporthalle Karl-Eckel-Weg (unser “Hexenkessel“) (steht derzeit leider wegen der Flüchtlingsproblematik nicht zur Verfügung) und der Sporthalle Heinrich-Böll-Schule.